Weihnachten wird - Dezember 2016

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Weihnachten wird,
wenn …
 
 
Weihnachten wird,
wenn ich ganz bewusst den Geburtstag von Jesus von Nazareth feiere;
wenn dieser Jesus für mich mehr ist als „ein guter Mensch“;
wenn ich seine Aussagen ernst nehme: „Wer mich sieht, sieht den Vater (Gott).“ und „Ich und der Vater (Gott) sind eins“;
wenn Jesus also für mich der Mensch ist, in dem und durch den Gott sich selbst an uns mitgeteilt, zu uns gesprochen hat;
wenn Jesus deswegen für mich „der Weg“ (zu Gott), „die Wahrheit“ (über Gott) ist und mich zum „wahren Leben“ führt.

Weihnachten wird,
wenn ich sage, dass Jesus recht hat, wenn er sagt: „Das Wichtigste, im Leben, was dein Leben gelingen lässt, ist: Dass du Gott mit deinem ganzen Wesen liebst und deinen Mitmenschen wie dich selbst.“ Gott lieben und den Mitmenschen lieben, kann man also nicht voneinander trennen.

Weihnachten wird,
wenn ich in mir die Sicherheit spüre, dass diese Welt, diese Menschheit von Gott geliebt wird, trotz Krieg und Terror, getöteter Kinder, Hunger und Not, Katastrophen ...;
wenn ich verstanden habe, dass Gott diesen Jesus (den Retter!) zu uns geschickt hat, um uns aus unserer Verlorenheit und Aussichtslosigkeit zu retten. Die Rettung der Welt beginnt im Kleinen.

Weihnachten wird,
wenn dieser Glaube in mir wieder lebendig wird und ich dadurch wieder mit neuem Mut und mit Zuversicht, mit innerem Frieden leben kann.

Weihnachten wird,
wenn dieser Jesus in mir lebt, wenn  er neu in mir geboren wird.

Ich wünsche Ihnen, dass es für Sie wirklich Weihnachten wird!
 
Ihr Pfarrer
P. Julius Saeys osc
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü