JS-Lager - Juni 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Sommerzeit - Lagerzeit

 
 
Endlich zeigt sich auch am Thermometer, dass die Sommerferien vor der Tür stehen. Die vielen verregneten Wochen haben die Vorfreude auf unser heuriges Sommerlager immer größer werden lassen. So sind wir jetzt schon emsig mit Vorbereitungen beschäftigt. Gleich nach Schulschluss soll es losgehen (2.- 8.Juli). Zum dritten Mal fahren wir nach Oberösterreich in die alte Haslmühle. Fast etwas wehmütig, haben wir uns doch für nächstes Jahr vorgenommen, ein neues Quartier zu suchen.
 
P. Julius, Dariusz, Maria, Martin, Reini, Birgit und Benjamin haben heuer schon zum neunten Mal das Vergnügen mit einer Gruppe von über zwanzig Kindern  (davon sind einige auch schon immer dabei gewesen!) auf Reisen zu gehen.
Dabei sind viele Elemente schon zum Ritual geworden. P. Julius wird nach kleinen Wanderungen mit Sunny immer wieder auf der Suche nach einem ruhigen Plätzchen sein. Dariusz hat sicher schon sein Zelt vorbereitet, das ihn vor eventuellen Wasserangriffen schützen soll. Maria feilt emsig an Kuchenrezepten für den kleinen Hunger. Reini hat für den großen Hunger zu sorgen und hofft wie immer auf Assistenz in der Kombüse. Martin wird wieder sein Auto mit technischem Equipment füllen, um für Kino, Disco und Schutz vor zu kaltem Wetter gerüstet zu sein. Benjamin hält uns alle mit seinen legendären Teambewerben auf Trab. Und Birgit wird allen mit Sonnenschutz, Mückenspray und Pflasterkoffer nachlaufen.

Da sich das Durchschnittsalter bei den Kids nahezu verdoppelt hat, sind wir sehr gespannt, ob wir mit unserem mittlerweile auch beträchtlich fortgeschrittenen Alter, den Anforderungen einer solchen Reise gewachsen sein werden.
 
Die Jungschargruppe bedankt sich für ein schönes gemeinsames Jahr in der Pfarrgemeinde und freut sich auf eine lustige, aufregende kameradschaftliche, aber  (wahrscheinlich) kaum erholsame Woche.
 
Birgit Brommer
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü